dream-catcher-g55412b935_1920.jpg

Hypnose

Was ist Hypnose?

 

In den letzten Jahren hat die Hypnotherapie immer mehr Verbreitung gefunden. Die Anwendungsgebiete sind hierbei sehr vielseitig.

Ob es nun darum geht psychische Leiden zu heilen oder Verhaltensänderungen, wie Nichtrauchen oder Gewichtsreduktion zu bewirken.

Hypnose wirkt hierbei sehr schnell und nachhaltig, sowie unterstützend, eine gewünschte Verhaltensänderung in Gang zu bringen.

 

 

Wie wirkt Hypnose?

Hypnose ist ein Zustand veränderten Bewusstseins (Trance). 

In diesem Zustand befinden wir uns zwischen Schlaf- und Wachbewusstsein und sind kreativer und offener im Denken und Fühlen.

Hypnose ähnelt einem intensiven Tagtraum. Die Person, die sich in diesem Trancezustand befindet ist in einem tiefen Entspannungszustand - hierbei aber voll ansprechbar.

Während der Hypnose werden alle Sinne angesprochen – vor allem aber wird die innere Vorstellungskraft genutzt, um die gewünschte Veränderung im Gehirn zu verankern. Es ist wichtig zu wissen, dass während der Hypnose nichts gegen Ihren Willen geschieht. Die Grundvoraussetzung für eine Hypnose  ist, dass Sie freiwillig etwas verändern oder erinnern möchten – und auch nur dann wird Ihr Unterbewusstsein für die Hypnose zu Ihrem Thema zugänglich sein.

Wie läuft die Behandlung mit Hypnose ab?

In angenehmer und entspannter Atmosphäre findet zunächst ein ausführliches Vorgespräch zu Ihrem Thema statt. Die anschließende Hypnose wird somit ganz individuell auf Sie abgestimmt. Sie haben hierbei ausreichend Zeit, Ihre Fragen zu stellen und werden auch nochmal ganz genau über den Ablauf der Hypnosesitzung und das „Gefühl der Hypnose“ aufgeklärt.

Sie sollten sich für Ihren Termin ausreichend Zeit (2 - 2 1/2 Std.) einplanen.


Hypnose zur Raucherentwöhnung
 

Ablauf der Rauchfrei-Hypnose
 

1. Sitzung mit ausführlichem Vorgespräch und der Nichtraucherhypnose

(ca. 2 Std.)

+

2. Sitzung mit einer weiteren Nichtraucherhypnose nach 1 Woche (ca. 1 Std.)
 

Raucherentwöhnung mit Hypnose - Wie funktioniert das genau?

In der Hypnose wird ein Entspannungszustand hervorgerufen, in dem ihr Gehirn besonders lernfähig ist. Sie sind dabei natürlich weiterhin völlig selbstbestimmt und bei vollem Bewusstsein.

Hier werden im Rahmen der Hypnose dann Suggestionen „eingegeben“. Auch hierbei ist wichtig zu erwähnen, dass Ihr Unterbewusstsein nur dass annimmt, mit dem es auch einverstanden ist.

Das Rauchen wird vom Gehirn ab da mit etwas negativem verknüpft und das Nichtrauchen wird als Belohnung wahrgenommen.

 

Das Ganze funktioniert dann, wenn man mitmacht und auch aufhören will.

Nach der Raucherentwöhnungs-Hypnose erhalten Sie von mir Audio-Dateien, die zur weiteren Verinnerlichung des Erlernten dienen.

weitere Informationen zu diesem Angebot unter:

www.rauchfrei-leben.net

Selbstwertstärkung durch Hypnose

Im Rahmen der Hypnose zur Selbstwertstärkung wird gezielt an der Verbesserung des Selbstwertgefühls gearbeitet.
Erfahrungsgemäß ist es oft auch sinnvoll, begleitend hierzu auch mit inneren Anteilen zu arbeiten, welche negative Glaubenssätze mit sich tragen.
Die Begleitung im Rahmen der Selbstwertstärkung beinhaltet i.d.R. auch die Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen (Teilearbeit), welche oftmals negative Glaubenssätze in sich tragen.